Pflegeversicherung

Wer den Alltag wegen Krankheit oder Behinderung nicht alleine bewältigen kann, ist auf Hilfe angewiesen und damit pflegebedürftig. Eine private Pflegeversicherung erbringt Geld- oder Sachleistungen, um die erforderliche Pflege zu gewährleisten.

Pflegeversicherung

Was tun, wenn man auf die Hilfe anderer angewiesen ist.

Eines der Themen, das wohl in den kommenden Jahren immer mehr an Brisanz zunehmen wird, ist ohne Zweifel die Pflegeversicherung. Der Grund dafür ist der vielseits beschriebene und beinahe schon gefürchtete demographische Wandel innerhalb der deutschen Gesellschaft. Der demographische Wandel beschreibt im Grunde nichts anderes als die dauerhafte Veränderung des Verhältnisses zwischen arbeitender Bevölkerung und Rentnern bzw. nicht Erwerbstätigen. Die immer weiter zurückgehende Geburtenrate zwingt eine immer kleiner werdende Gruppe von Arbeitnehmern für die Kosten derjenigen aufzukommen, die in den kommenden 20 Jahren in Rente gehen werden. Die Folge ist ein Ungleichgewicht zwischen der steuerzahlenden Bevölkerung und den Empfängern von staatlichen Leistungen, wodurch die Kosten der arbeitenden Bevölkerung explodieren könnten. Dieser Umstand wird sich auch die gesetzliche Pflegeleistung auswirken. Schon jetzt kann eine jahrelange Pflegebedürftigkeit das eigene Vermögen, sowie auch das der Kinder auffressen, denn Pflege ist vor allem eines: Kostspielig. Im Durchschnitt kostet eine stationäre Pflege im Pflegeheim in Pflegestufe III 3312€ monatlich. Allerdings erhält man auch vom Staat seit  01.01.2015 1612€ monatlich. Bei stationärer Pflege im Heim ist also mit einer monatlichen Differenz von 1700€ zu rechnen, die es selbst aufzubringen gilt. Aus diesem Grund sollte auch schon in jüngeren Jahren über eine Absicherung des Pflegefallrisikos nachgedacht werden.

Es gibt verschiedene Formen der Absicherung. Auf dieser Seite finden Sie unseren Pflegetagegeldrechner. Sie können diesen Nutzen, um sich einen ersten Eindruck von den Kosten einer Pflegetagegeldabsicherung zu machen. Doch gibt es auch andere Formen, die durchaus eine Erwähung wert sind. Weitere Formen sind die Pflegerentenversicherung, die Pflegekostenversicherung & natürlich auch die Pflege-Bahr-Versicherung. Eine Berechnung dieser Formen ist leider nicht über unsere Homepage verfügbar, jedoch stehen wir selbstverständlich zur Verfügung, wenn Sie sich zu diesem Thema einmal genauer informieren möchten.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der Nummer 0941 – 20 90 83 10, oder auch gerne per Email info@ish-regensburg.de

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme

Ihr Team der ISH GmbH