Dread Disease – Die Absicherung der schweren Krankheiten

Ein noch relativ neues Produkt auf dem Versicherungsmarkt stellt die Dread Disease Police dar.  Es handelt sich hierbei um eine Absicherung gegen schwere Krankheiten. Schwere Krankheiten sind unter anderem Krebs, Multiple Sklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall etc.. Krankheiten also, die das Leben des Betroffenen stark gefährden. Häufig wird uns die Frage gestellt, ob eine Absicherung gegen schwere Krankheiten eine Berufsunfähigkeitsversicherung ersetzen kann. Eine einfache Differenzierung ist hierbei allerdings nicht ohne weiteres möglich, denn es kann sehr wohl eine Berufsunfähigkeit eintreten, ohne dass der Betroffene an einer schweren Krankheit im Sinne dieser Absicherung leidet. So sind psychische Leiden, die zu einer Berufsunfähigkeit führen können nicht in der DD abgesichert und sollte aufgrund dessen, falls die Möglichkeit besteht, stets zusätzlich abgeschlossen werden. Ein Vorteil dieser Absicherung besteht jedoch in der Einfachheit der Regulierung bei Eintritt. Während bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung im Leistungsfall gerne gestritten wird, ist die Gesellschaft bei einer schweren Krankheit zur Zahlung verpflichtet und aufgrund der Schwere der Erkrankung geschieht dies meist ohne aufwändige Leistungsprüfung. Auch stellt die Absicherung gegen schwere Krankheiten eine echte Alternative für Menschen dar, die aufgrund ihres aktuellen Gesundheitszustandes keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr erhalten können.

Fragen zu einer Absicherung gegen schwere Krankheiten beantworten wir Ihnen sehr gerne.

Sie erreichen uns telefonisch im Büro unter der 0941 – 20 90 83 10.

Gerne können Sie uns auch eine Email schreiben, wir werden diese dann schnellstmöglich beantworten.

info@ish-regensburg.de

Lernen Sie den Nutzen der Zusammenarbeit mit einem Versicherungsmakler kennen. Sie werden angenehm überrascht sein.