Riesterrente

Mit der Riesterrente erhalten rentenversicherungspflichtige Personen eine garantierte lebenslange Altersrente und sichern sich gleichzeitig attraktive staatliche Zulagen und Steuerfreibeträge. Die Rendite der Riesterrente liegt im Vergleich zu ähnlichen Produkten deutlich höher.

Riesterrente

Riesterrente: Eine sichere Altersvorsorge für die Zukunft

Die Riesterrente ist eine staatlich geförderte Altersvorsorge, die es Arbeitnehmern ermöglicht, ihre Rentenversicherung aufzustocken. Diese Form der Altersvorsorge ist besonders attraktiv, da sie vom Staat mit Zulagen und Steuererleichterungen gefördert wird. Mit einer Riesterrente können Sie sich auf eine finanziell abgesicherte Zukunft vorbereiten und sich im Alter ein zusätzliches Einkommen sichern.

Die Riester-Rente - riesterrente

Die Riesterrente wurde im Jahr 2001 eingeführt und ist seitdem eine beliebte Form der Altersvorsorge. Die Förderung erfolgt durch den Staat in Form von Zulagen und Steuererleichterungen. So erhält man jedes Jahr eine staatliche Zulage von bis zu 175 Euro pro Person, wenn man in eine Riesterrente einzahlt. Darüber hinaus kann man die Beiträge zur Riesterrente von der Steuer absetzen, was bedeutet, dass man jedes Jahr Geld spart.

Welche Arten von Riester-Renten gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Riester-Renten, die man abschließen kann. Hier sind die gängigsten:

  • Kapitallebensversicherung: Hier wird das angesparte Kapital bei Erreichen des Rentenalters ausgezahlt.

  • Banksparplan: Hier wird das angesparte Kapital monatlich eingezahlt und kann später in eine Rentenversicherung umgewandelt werden.

  • Fondsgebundene Rentenversicherung: Hier wird das angesparte Kapital in Fonds investiert und kann später in eine Rentenversicherung umgewandelt werden.

  • Bauspardarlehen: Hier wird das angesparte Kapital für den Kauf oder die Renovierung eines Eigenheims verwendet.

Welche Vorteile hat die Riester?

Die Riesterrente bietet viele Vorteile, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden. Hier sind die wichtigsten Vorteile:

  1. Staatliche Förderung: Die Riesterrente wird vom Staat mit Zulagen und Steuererleichterungen gefördert, was bedeutet, dass man jedes Jahr mehr Geld in seine Altersvorsorge investieren kann.

  2. Flexibilität: Es gibt verschiedene Arten von Riesterrenten, die man abschließen kann, um seine individuellen Bedürfnisse zu erfüllen.

  3. Sicherheit im Alter: Mit einer Riesterrente kann man sicherstellen, dass man im Alter ein ausreichendes Einkommen hat und nicht auf staatliche Hilfe angewiesen ist.

  4. Steuervorteile: Die Beiträge zur Riesterrente können von der Steuer abgesetzt werden, was bedeutet, dass man jedes Jahr Geld spart.

  5. Übertragbarkeit: Die Riesterrente ist übertragbar, was bedeutet, dass man sie an seine Kinder weitergeben kann, wenn man stirbt.

Wer kann eine Riester abschließen?

Jeder Arbeitnehmer in Deutschland kann eine Riester abschließen, solange er ein regelmäßiges Einkommen hat und Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlt. Selbstständige und Freiberufler können ebenfalls eine Riester abschließen, solange sie Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen.

Sie eignet sich besonders für Arbeitnehmer, die bereits eine geringe gesetzliche Rente haben und sich eine höhere Rente im Alter wünschen. Mit einer Riester kann man sicherstellen, dass man im Alter ein ausreichendes Einkommen hat und nicht auf staatliche Hilfe angewiesen ist.

Ein praktisches Video zur Riester

Wie viel muss man in die Riester einzahlen?

Die Höhe der Beiträge zur Riesterrente hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. Alter, Einkommen und Familienstand. Im Durchschnitt muss man jedes Jahr 4% seines Bruttoeinkommens in die Riester einzahlen, um die volle staatliche Förderung zu erhalten.

Wer ist Zulagenberechtigt und wer nicht?

Bei einer Riester sind folgende Personen zulagenberechtigt:

  1. Arbeitnehmer: Arbeitnehmer, die eine Riester abschließen, sind berechtigt, die staatliche Grundzulage und die Kinderzulage zu erhalten.

  2. Selbstständige: Auch Selbstständige können eine Riester abschließen und sind berechtigt, die staatliche Grundzulage und die Kinderzulage zu erhalten.

  3. Beamte: Beamte können ebenfalls eine Riester abschließen und haben Anspruch auf die staatliche Grundzulage und die Kinderzulage.

Nicht zulagenberechtigt sind hingegen Personen, die keine Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung leisten, wie z.B. Hausfrauen oder Studenten.

Es lohnt sich, vor Abschluss einer Riester genau zu prüfen, ob man berechtigt ist oder nicht, da sich ansonsten die Beiträge nicht rentieren können.

Informationen zur Höhe der Zulagen, erhalten Sie HIER

Fazit

Eine Riesterrente ist eine sichere und attraktive Form der Altersvorsorge, die es Arbeitnehmern ermöglicht, ihre Rentenversicherung aufzustocken und sich auf eine finanziell abgesicherte Zukunft vorzubereiten. Mit einer Riester kann man sicherstellen, dass man im Alter ein ausreichendes Einkommen hat und nicht auf staatliche Hilfe angewiesen ist. Es lohnt sich, eine Riester in Betracht zu ziehen, wenn man eine zusätzliche Altersvorsorge anstrebt. Durch die staatliche Förderung und die Steuervorteile ist die Riester eine der besten Möglichkeiten, um sein Alter finanziell abzusichern. Es ist wichtig, sich frühzeitig über die verschiedenen Optionen zu informieren und sich fachgerecht beraten zu lassen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass eine Riester eine Investition in die eigene Zukunft ist und man sein Alter nicht ohne eine solide finanzielle Absicherung in Betracht ziehen sollte.

Gerne beraten wir Sie bei Fragen und versuchen das bestmögliche Angebot für Sie zu finden. 

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung