Sturmschäden

15.05.2015

Sturmschäden in der Hausrat & Wohngebäudeversicherung.

In den letzten Jahren hat sich ein immer extremer werdendes Klima feststellen lassen. Nicht nur das Jahrhunderthochwasser in Regensburg und den benachbarten Städten in 2013 , sondern auch die

jüngst auftretenden Tornados in Süd und Norddeutschland lassen wohl auch die letzten Skeptiker verstummen.

Fast jeder Eigenheimbesitzer musste aufgrund dieser Stürme und damit einhergehenden Schäden zähneknirschend einen Beitragsanstieg der Wohngebäudeversicherung feststellen.

Die Gesellschaften mussten den Beitragssatz nach oben korrigieren, um die entstandenen Kosten und die eventuell in Zukunft entstehenden Kosten auffangen zu können.

Gerade Versicherte in Gebieten mit erhöhter Gefahrenstufe hervorgerufen durch z.B. Hochwassergefahr mussten teilweise einen Anstieg des Beitrags von bis zu 10% verkraften.

Häufig baten uns unsere Kunden diesbezüglich deren alte Wohngebäudeversicherung zu überprüfen und nach einem günstigerem Tarif zu recherchieren.

Doch was genau ist eigentlich in einer Wohngebäudeversicherung versichert und worin bestehen die Unterschiede zu einer Hausratversicherung?

 

Grundsätzlich schützt die Wohngebäudeversicherung alle fest mit dem Gebäude verbundenen Bestandteile gegen Schäden durch die Risiken: Feuer, Leitungswasser Sturm/Hagel, Elementar.

Elementarschäden sind in diesem Zusammenhang Hochwasser, Erdrutsch, Erdbeben, Erdfall, Schneedruck und Lawinen.

Sämtliche Bausteine können bei einer Wohngebäudeversicherung abgesichert, oder ausgeschlossen werden.

 

Die Hausratversicherung bezieht sich auf das Hab und Gut innerhalb der Räumlichkeiten beispielweise Klamotten, Fernseher, Spielsachen, Möbelstücke und vielem mehr.

Auch innerhalb der Hausratversicherung werden die Bausteine Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel abgesichert, jedoch noch um die Risiken Einbruch, Diebstahl ergänzt.

Es gibt aber auch hier bemerkenswerte Unterschiede so schließen gute Absicherungen auch Hausrat, der sich temporär außen befindet in den Versicherungsschutz mit ein.

 

Der wohl wichtigste Unterschied beider Absicherungen ist die Entschädigung im Schadensfall, so entschädigt die Wohngebäudeversicherung jeweils den Zeitwert der Immobilie, während

bei einer Hausratversicherung stets der Neuwert entschädigt wird.

Dahinter steckt eine simple Überlegung. Sollte es zu einem Brand innerhalb der eigenen vier Wänden kommen und der Hausrat wird komplett vernichtet, so ist es dem Versicherungsnehmer möglich, dessen

Hausrat erneut neu anzuschaffen. Es wird empfohlen jeden Quadratmeter der Wohnung mit einer Versicherungssumme von 650€ zu versichern.

 

Gerne können Sie unsere Onlinerechner nutzen und Ihren Schutz mit anderen Anbietern vergleichen.

Hier geht es zu den Onlinerechnern:

Onlinerechner Hausrat

Onlinerechner Wohngebäude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung