Gesetzlich versichert, behandelt wie privat – Kostenerstattungsprinzip

25.08.2016

Wie Sie mit Hilfe des Kostenerstattungsprinzips zum Privatpatienten werden

Kaum ein gesetzlich Versicherter weiß es, doch behandelt zu werden wie ein Privatpatient geht auch mit einem gesetzlichen Krankenversicherungsschutz. Die Lösung heißt die Abrechnung über das Kostenerstattungsprinzip. Normalerweise sieht die gesetzliche Krankenversicherung (kurz: GKV) die Abrechnung über Krankenkarte, auch Sachleistungsprinzip genannt, vor. In diesem Zusammenhang regelt das Gesetz, die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein. Allerdings hat jeder GKV versicherte die Möglichkeit Rechnungen privat zu bezahlen und nach Anzeige bei dessen Gesellschaft auf das Kostenerstattungsprinzip zu wechseln. Sie sind somit quasi Privatpatient und erfahren alle Vorteile, die damit einhergehen, wie zum Beispiel eine schnellere Terminvergabe, bessere Vorsorgeuntersuchungsmaßnahmen, bessere Behandlungen. Und das ohne auf die Sicherheit der gesetzlichen Krankenversicherung verzichten zu müssen.

Kostenerstattungsprinzip

Kostenerstattungsprinzip

Trotzdem gibt es ein paar Dinge zu beachten. Da durch die Wahl des Kostenerstattungsprinzips die Ärzte die Möglichkeit haben gemäß Gebührenordnung abzurechnen, entsteht vorraussichtlich eine Differenz zwischen den tatsächlich abgerechneten Leistungen und dem was Ihnen die GKV erstattet. Oftmals bieten die GKVs Zusatztarife an, die allerdings die Kosten nicht zu 100% decken. Die Wahl das richtigen Zusatztarifs, der Ihnen auch wirklich alle Kosten erstattet ist deswegen von entscheidender Bedeutung und bei dieser Auswahl können wir gerne behilflich sein.

Wie Sie von dem Kostenerstattungsprinzip profitieren können und welchen Zusatztarif Sie wählen sollten erfahren Sie bei uns.

Erstinformation

Willkommen auf der Homepage der ISH GmbH.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Bitte lesen Sie sich diese Erstinformation aufmerksam durch.

Im Rahmen der neuen EU- Vermittlerrichtlinie Insurance Distribution Directive (kurz IDD) wurden sämtliche Versicherungsvermittler angehalten innerhalb der Homepage deren Status klar und deutlich auszuweisen. Diese Erstinformation dient dem Verbraucherschutz und somit Ihrem Interesse.

Sobald Sie bestätigt haben, dass Sie diese Erstinformation gelesen und gespeichert haben, steht Ihnen unsere Homepage im vollen Umfang zur Verfügung.

Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Ihr Team der ISH GmbH

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

ISH GmbH
Amberger Straße 3
93059 Regensburg

Telefon: 0941 - 20 90 83 10
Telefax: 0941 - 20 90 83 11
E-Mail: info@ish-regensburg.de
Webseite: https://www.ish-regensburg.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs.1  der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-SF5H-PELJJ-58

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München Oberbayern
Max-Joseph-Str. 2
80333 München

Telefon: 089-511 61 50
Telefax: 089-511 63 06
Webseite: www.ihk-muenchen.de/

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de