Versicherungen für Azubis

1.09.2016

Azubis aufgepasst!

Jeder, der es bereits hinter sich hat, kann davon ein Liedchen singen. „Lehrjahre sind keine Herrenjahre.“ Heute am 01.09. ist wieder Ausbildungsbeginn. Die Azubis treten einen neuen Lebensabschnitt an und bis man sich in den neuen Umständen zurecht gefunden hat, dauert es schon ein Weilchen. Außerdem muss man sich mit Themen befassen, um die sich vorher die Eltern gekümmert haben. Eines davon ist zweifellos die Absicherung.

Ausbildung

Ausbildung

Welche Versicherungen brauchen Azubis?

Haftpflicht:

Meistens ist man während der Ausbildung über die Eltern mitversichert. Natürlich muss dafür auch eine Privathaftpflicht vorhanden sein, deswegen sollte man sich zunächst vergewissern, ob man über die Haftpflichtversicherung der Eltern Schutz genießt und auch klären, wie lange das noch der Fall ist. Sollte keine Haftpflicht bestehen, sollte man schnellstmöglich tätig werden. Sie ist für wenig Geld zu haben.

Berufsunfähigkeitsversicherung:

Sie ist wohl eine der wichtigsten Absicherungen überhaupt und schützt vor dem Einkommensausfall durch eine dauerhafte Erkrankung. Die Berufsunfähigkeitsversicherung auch BU genannt, springt dann ein, wenn man in Folge einer Erkrankung für voraussichtlich 6 Monate nicht mehr in der Lage ist zu mind. 50% seiner Arbeit nachzugehen und zahlt eine monatliche Rente aus, die dem Erhalt des Lebensstandards dient. Je früher man sich darum kümmert, umso besser, da der Gesundheitszustand in jungen Jahren in der Regel noch deutlich besser ist als später und die Annahme einer BU durch die Gesellschaft wahrscheinlicher ist. Um mehr zu erfahren geht es hier zum Erklärvideo.

Unfallversicherung:

Die Unfallversicherung als sinnvolle Ergänzung zur BU wäre das Optimum. Sie schützt Dich vor den finanziellen Folgen eines Unfalls. Ein Unfall ist hierbei ein plötzlich, unfreiwillig von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis, welches zu einer dauerhaften Schädigung des Organismusses führt. Es handelt sich also, um eine Absicherung der Invalidität. Da der Geldbeutel in den Lehrjahren allerdings nicht allzu locker sitzt, sollte sie erst in Betracht gezogen werden, wenn eine BU nicht möglich ist.

Wir beraten Euch Azubis gerne und helfen Euch die für Euch passende Absicherung zu finden. Wir wünschen Euch viel Erfolg in Eurem zukünftigen Berufsleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstinformation

Willkommen auf der Homepage der ISH GmbH.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Bitte lesen Sie sich diese Erstinformation aufmerksam durch.

Im Rahmen der neuen EU- Vermittlerrichtlinie Insurance Distribution Directive (kurz IDD) wurden sämtliche Versicherungsvermittler angehalten innerhalb der Homepage deren Status klar und deutlich auszuweisen. Diese Erstinformation dient dem Verbraucherschutz und somit Ihrem Interesse.

Sobald Sie bestätigt haben, dass Sie diese Erstinformation gelesen und gespeichert haben, steht Ihnen unsere Homepage im vollen Umfang zur Verfügung.

Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Ihr Team der ISH GmbH

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

ISH GmbH
Amberger Straße 3
93059 Regensburg

Telefon: 0941 - 20 90 83 10
Telefax: 0941 - 20 90 83 11
E-Mail: info@ish-regensburg.de
Webseite: https://www.ish-regensburg.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs.1  der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-SF5H-PELJJ-58

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München Oberbayern
Max-Joseph-Str. 2
80333 München

Telefon: 089-511 61 50
Telefax: 089-511 63 06
Webseite: www.ihk-muenchen.de/

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de