Zahnzusatzversicherung

13.07.2017

Ihre Absicherung für gesunde Zähne

Zahnzusatztarife gibt es wie Sand am Meer und die richtige Auswahl zu treffen ist schwierig. Hier bekommen Sie einen kleinen Leitfaden worauf Sie bei der Wahl der passenden Zahnzusatzversicherung achten sollten.

Was leistet die gesetzliche Krankenversicherung

Die Erstattungen im Bereich Zahn lassen innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung knapp gesagt zu wünschen übrig. Die realen Kosten, die auf eine Person zukommen, können tausende Euro betragen und die gesetzliche Krankenversicherung decken diese nur marginal ab. Was Sie vielleicht nicht wissen; die gesetzliche Krankenversicherung sieht lediglich eine Erstattung für Regelleistungen vor. Die Regelversorgung beinhaltet verblendete und verblendete Stahlkronen, oder Stahlbrücken, statt den hochwertigen Materialien Keramik und Kunststoff. Sobald der, oder die betroffene andere Materialien wünscht sind Zuzahlung in enormer Höhe notwendig.

Wieder richtig lachen können- Zahnzusatzversicherung

Wieder richtig lachen können- Zahnzusatzversicherung

Werden Sie also aktiv bevor Sie Zahnersatz benötigen, denn nahezu jede Zahnzusatzversicherung unterliegt einer Wartezeit von bis zu 8 Monaten und die Erstattungsleistung sind über Jahre hinweg innerhalb einer sogenannten Zahnstaffel begrenzt.

Zunächst einmal sollte Ihnen klar sein was Sie absichern wollen. Soll es lediglich eine Absicherung für Zahnersatz handeln, oder sollen Zahnbehandlungen ebenfalls abgesichert werden.

Zahnersatz beinhaltet:

  • Brücken
  • Kronen
  • Implantate
  • Veneers
  • Inlays und Onlays
  • Prothesen

Unter Zahnbehandlungen versteht man unter anderem:

  • Wurzelkanalbehandlungen
  • professionelle Zahnreinigungen
  • Parodontalebehandlungen

Je nachdem welchen Tarif Sie wünschen, können Sie verschiedene Erstattungssätze wählen. Je höher dabei der Erstattungssatz, desto hochwertiger der Versicherungsschutz.

Zahnzusatzversicherung mit geringer Leistung sehen eine Erstattung von 30-50% der Kosten nach Abzug der Erstattung durch die gesetzliche Krankenversicherung vor.

Hochwertiger Versicherungsschutz erstatten 80-100% der Kosten.

Unsere Empfehlung an Sie: Wählen Sie immer einen Absicherung von mindestens 80% der Kosten, sonst ist die Enttäuschung groß, wenn Sie die erste Rechnung einreichen und selbst nach der Erstattung von gesetzlicher und privater Zusatzversicherung noch ordentlich zuzahlen müssen.

Risikotarife und Tarife mit Altersrückstellungen.

Man hat grundsätzlich die Möglichkeit zwei Arten von Tarifen zu wählen. Reine Risikotarife orientieren sich hinsichtlich des Beitrags an dem Gesundheitszustand und dem Alter der zu versichernden Person. Zu älter die Person, desto teurer der Beitrag.

Bei Tarifen mit Altersrückstellungen wird neben dem Risikobeitrag ein zusätzlicher Beitrag gezahlt, der dazu führen soll, dass im höheren Alter der Beitrag stabil bleibt. Da eine Vorhersage wie sich der Beitrag zukünftig entwickelt allerdings nicht möglich ist und die angesparten Altersrückstellungen nicht auf einen anderen Anbieter übertragen werden können, raten wir Ihnen deswegen von Tarifen mit Altersrückstellungen ab. Sie würden sich unnötigerweise an einen Anbieter binden und ärgern sich über zu viel gezahltes Geld, sollten Sie einen Wechsel der Anbieter in Erwägung ziehen.

Soweit unsere kleine Hilfestellung an Sie bezüglich der passenden Zahnzusatzversicherung.

Sollten Ihnen hierzu Fragen gekommen sein, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr Team der ISH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstinformation

Willkommen auf der Homepage der ISH GmbH.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Bitte lesen Sie sich diese Erstinformation aufmerksam durch.

Im Rahmen der neuen EU- Vermittlerrichtlinie Insurance Distribution Directive (kurz IDD) wurden sämtliche Versicherungsvermittler angehalten innerhalb der Homepage deren Status klar und deutlich auszuweisen. Diese Erstinformation dient dem Verbraucherschutz und somit Ihrem Interesse.

Sobald Sie bestätigt haben, dass Sie diese Erstinformation gelesen und gespeichert haben, steht Ihnen unsere Homepage im vollen Umfang zur Verfügung.

Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Ihr Team der ISH GmbH

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

ISH GmbH
Amberger Straße 3
93059 Regensburg

Telefon: 0941 - 20 90 83 10
Telefax: 0941 - 20 90 83 11
E-Mail: info@ish-regensburg.de
Webseite: https://www.ish-regensburg.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach §34d Abs.1  der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-SF5H-PELJJ-58

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK für München Oberbayern
Max-Joseph-Str. 2
80333 München

Telefon: 089-511 61 50
Telefax: 089-511 63 06
Webseite: www.ihk-muenchen.de/

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de