MDK Prüfung Regensburg – Bereiten Sie sich vor!

4.05.2017

So klappt´s mit der MDK Prüfung

Am 01.01.2017 trat das Pflegestärkungsgesetz II in Kraft und mit diesem die neuen Pflegegrade, die eine bessere Beurteilung der Pflegebedürftigkeit ermöglichen sollen. Für viele ist die MDK Prüfung ein Buch mit sieben Siegeln und auch keine angenehme Angelegenheit, da anhand harter Kritikmerkmale der eigene Gesundheitszustand beurteilt wird. Allerdings wird eines dabei immer gerne vergessen. Die Einstufung in einen Pflegegrad bedeutet vor allem eines:

Bares Geld

Sie sollten deswegen nichts dem Zufall überlassen und eine Expertin zu Rate ziehen, die Ihnen Tipps an die Hand gibt und sie bei der MDK Prüfung begleitet. Die wenigsten wissen worauf es bei der MDK Prüfung ankommt und im schlimmsten Fall landen Sie in einem Pflegegrad, der nicht den Tatsachen entspricht und Ihnen entgehen wertvolle monetäre Hilfsmittel, die Sie eigentlich dringend bräuchten.

Auf diesen Umstand aufmerksam geworden schafft Frau Angelika Niedermaier der Pflegeberatung Regensburg Abhilfe. Sie bereitet Sie auf die MDK Prüfung in einem gemeinsamen Gespräch vor und zeigt Ihnen auf, auf was Sie sich einzustellen haben. Sie begleitet Sie während der MDK Prüfung und gibt Ihnen und Ihren Verwandten Hilfestellung.

Diese Dienstleistung bietet Frau Niedermaier in einem Komplettpaket an und eine Rechnungsstellung erfolgt erst nach erfolgter MDK Prüfung, sollte es zu einer Einstufung in einen der Pflegegrade kommen.

Kommt es zu keiner Einstufung in einen Pflegegrad, erfolgt keine Rechnungsstellung.

Greifen Sie auf eine Expertin zurück, die jahrelange Erfahrung im Bereich Pflege vorweisen kann und Ihnen mit Ihrem Know-how zur Verfügung steht.

MDK Prüfung

MDK Prüfung

 

Angelika Niedermaier

Angelika Niedermaier

Schreibe einen Kommentar