Archiv: Dezember 2016

23.12.2016 | Zwei von drei Arbeitnehmern wünschen sich eine betriebliche Krankenversicherung

Betriebliche Krankenversicherung - Steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter Sie fristet noch ein Nischendasein, doch wird die betriebliche Krankenversicherung ein immer wichtiger werdender Faktor zur Bindung der Mitarbeiter und zur Steigerung deren Produktivität. Laut einer Umfrage würden sich zwei von drei Arbeitnehmern eine betriebliche Krankenversicherung wünschen und jeder fünfte wäre sogar dafür auch bereit auf einen Teil des Gehalts zu verzichten. [caption id="attachment_3167" align="alignnone" width="1260"] Betriebliche Krankenversicherung[/caption] Der vertragliche Zusammenschluss eines Mitarbeiterkollektivs bietet hierbei viele Vorteile und Möglichkeiten. Die Gesundheitsprüfung kann durch das Kollektiv deutlich vereinfacht und die Prämien rabattiert werden. Somit ergibt sich für  viele der Arbeitnehmer, die aus gesundheitlichen Gründen keine private Vorsorge betreiben können, die Möglichkeit eine bessere medizinsche Versorgung im Krankheitsfall zu erhalten. Die Versorgung kann sich hierbei ganz individuell erstellt werden, ob eine bessere Behandlung beim Zahnarzt, eine Unterbringung im Ein-, oder Zweibettzimmer im Krankenhaus, oder bessere Behandlung im ambulanten Krankheitsfall entscheiden Sie nach Ihren Wünschen. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken! Wenn Sie sich unverbindlich zu diesem Thema informieren wollen, wenden Sie sich an uns. Vielleicht interessiert Sie auch: Betriebliche Altersvorsorge - Jedes Arbeitgeber muss sie anbieten
> weiterlesen

23.12.2016 | Es geht fast alle an – doch beim Thema Pflege herrscht Unwissenheit

Pflegestärkungsgesetz II - Beginn 01.01.2017 Mehr als die Hälfte der Deutschen hat noch gar nicht vom Pflegestärkungsgesetz II gehört, das zum kommenden Jahresanfang in Kraft tritt. Dabei bringt es wichtige Änderungen mit sich. So begründet künftig auch Demenz eine Pflegebedürftigkeit und damit einen Leistungsanspruch; aus den drei Pflegestufen werden fünf Pflegegrade. In einer Umfrage gaben lediglich 11 Prozent der Bundesbürger an, sich mit der anstehenden Reform schon auseinandergesetzt zu haben. Immerhin 38 Prozent wussten, dass es auf dem Feld irgendwelche Änderungen geben soll. Auch andere Fakten rund um die Pflege sind weitgehend unbekannt. In einer weiteren Umfrage räumten 61 Prozent der unter 40-Jährigen ein, sich noch nie mit dem Thema befasst zu haben. Über alle Altersgruppen hinweg waren es 46 Prozent. Entsprechend groß sind die Wissenslücken: Nur rund jeder dritte Befragte konnte beispielsweise die Kosten eines Heimplatzes annähernd schätzen (derzeit im Bundesschnitt circa 3.600 Euro monatlich, bei großen regionalen Unterschieden). Dass die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil dieser Kosten deckt, wissen hingegen weit mehr als die Hälfte der Bürger. Konsequenzen in Form privater Vorsorge ziehen jedoch bislang die wenigsten. [caption id="attachment_2612" align="alignnone" width="700"] Pflege[/caption] Leider wird meist erst gehandelt, wenn ein Familienmitglied von Pflegebedürftigkeit betroffen ist. Die Kosten, die durch Pflegebedürftigkeit entstehen können, sind für viele Haushalte nur schwer zu tragen und führen nicht selten dazu, dass eine über lange Zeit erworbene Immobilie schnell zu Geld gemacht werden muss. Die Unterbringung in einem Heim kostet zwischen 2.500 - 3.500€ monatlich und die durchschnittliche Pflegedauer beträgt 5 Jahre.  Geht man also vom schlimmsten Fall aus, aktuell also noch der Pflegestufe 3 und im Jahr 2017 von Pflegegrad 5, einer 5 jährigen Pflegebedürftigkeit und monatlichen Unterbringungskosten von 2.500€ kommt man auf einen Betrag von 150.000€. Viel Geld also, welches auch nicht in allen Haushalten vorhanden ist. Nutzen Sie deswegen die Gelegenheit und informieren Sie sich. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für das Alter vorzusorgen und nicht jede muss für Sie die richtige sein. Wir beraten Sie gerne und helfen Ihnen die passende Lösung zu finden.
> weiterlesen

22.12.2016 | Frohe Weihnachten :)

Jetzt ist es aber soweit - Weihnachten steht vor der Tür Wenn das Telefon nicht mehr stillsteht und wir durch die vielen Kfz-Anträge kein Land mehr sehen, wissen wir, dass wieder einmal Weihnachten vor der Tür steht. In dieser stressigen Zeit des Jahres möchten wir uns auch dieses Mal wieder die Zeit nehmen und uns herzlich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken. Gleichzeitig wollen wir gemeinsamen mit Ihnen dafür sorgen, dass die Welt ein kleines Bisschen besser wird.   Dank Ihrer Hilfe, Ihrer Anfragen und der sehr netten Gespräche war 2016 nicht nur ein erfolgreiches, sondern auch ein sehr schönes Jahr für uns. Für viele Menschen war es allerdings alles andere als einfach. Besonders hart war es für Millionen Kinder in Syrien, in Afrika, der Türkei, aber auch bei uns in Deutschland.   Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden eine Spende vorzunehmen. Bei der Auswahl der passenden Einrichtung war uns eine verlässliche Institution wichtig, die die Spende in vollem Umfang, ohne Abzüge für Verwaltungskosten, an die Betroffenen weitergibt. Deswegen haben wir uns für die Aktion Sternstunden e.V. entschieden. Diese Initiative engagiert sich bereits seit 1993 dafür, die Lebensverhältnisse von Kindern und Frauen weltweit und bei uns vor Ort zu verbessern.  Denn wie heißt es so schön.   „Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen“ Mahatma Gandhi   Wir freuen uns schon jetzt auf kommende Gespräche, interessante Termine und ein turbulentes Jahr 2017. Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest, viel Glück, Gesundheit, Energie und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017.   Ihr Team der ISH GmbH
> weiterlesen

19.12.2016 | Bestand verkaufen?

Warum den Bestand über teure Dienstleister verkaufen? Planen Sie in den kommenden Jahren in Rente zu gehen und den Bestand zu verkaufen, oder möchten sich beruflich umorientieren? Wollen Sie weiterhin, dass Ihre Kunden optimal betreut werden  und zwar von einem Makler, der dessen Handwerk versteht? Möchten Sie ungern auf teure Dienstleister zurückgreifen, die sich durch den Verkauf Ihres Lebenswerks bereichern? Dann fragen Sie doch einfach direkt einen Kollegen. Wir die ISH GmbH wollen weiter expandieren und bieten Ihnen eine faire Abwicklung und betreuen Ihre Kunden auch in den nächsten Jahren auf höchstem Niveau. Zu unseren Kunden zählen Privat-, als auch Gewerbe und Industriekunden, somit können Sie sicher sein, dass auch die notwendige Erfahrung mitgebracht wird, Ihre Kunden optimal zu betreuen. Wir sind auf der Suche nach Maklern, die Ihre Schäfchen ins Trockene bringen wollen und bewerten gemeinsamen mit Ihnen Ihren Bestand erstellen ein faires Gegenangebot. Ohne Zwischenhändler, ohne zusätzliche Gebühren. Der Austausch erfolgt zwischen Kollegen und findet auf Augenhöhe statt, deswegen würden wir uns freuen, wenn Sie unser unverbindliches Angebot wahrnehmen. Auch sind wir gerne bereit Ihnen Auskunft zu unserer Arbeitsweise zu geben, denn sicherlich wollen Sie, dass sich Ihre Kunden in guten Händen befinden. Planen Sie also demnächst den Verkauf Ihres Bestandes, dann fragen Sie doch einfach einen Kollegen. Wir würden uns über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits freuen. Schreiben Sie uns einfach eine Email an info@ish-regensburg.de
> weiterlesen

13.12.2016 | Eine kleine Hilfe gegen den WEIHNACHTSSTRESS!!!!!

Befinden Sie sich auch im Weihnachtsstress und die Arbeit lässt Sie nicht mehr los? Kein Problem. Heute schaffen wir einmal anders Abhilfe. Deswegen gibt es statt aktuellen Versicherungsinfos und Versicherungstipps zwei Stunden Sommer, Sonne, Strand & Meer. Viel Spaß beim Träumen ;)
> weiterlesen

09.12.2016 | Die ISH wünscht einen fröhlichen dritten Advent

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Wir wünschen allen ein wunderschönes Wochenende und einen friedlichen dritten Advent. [caption id="attachment_3606" align="alignnone" width="971"] Einen schönen dritten Advent[/caption]
> weiterlesen
Seite 1 von 1
Verwendung von Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind notwendig während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Cookie-Einstellungen
Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies und Skripte. Sie haben die Möglichkeit folgende Kategorien zu akzeptieren oder zu blockieren.
Immer akzeptieren
Notwendige Cookies sind für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich. Diese Kategorie enthält nur Cookies, die grundlegende Funktionen und Sicherheitsmerkmale der Website gewährleisten. Diese Cookies speichern keine persönlichen Informationen.
NameBeschreibung
PHPSESSID
Anbieter - Typ Cookie Laufzeit Session
Analytische Cookies werden verwendet, um zu verstehen, wie Besucher mit der Website interagieren. Diese Cookies helfen bei der Bereitstellung von Informationen zu Metriken wie Besucherzahl, Absprungrate, Ursprung oder ähnlichem.
NameBeschreibung
Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher eine Webseite nutzen. Beispielsweise welche Seiten Besucher wie häufig und wie lange besuchen, die Ladezeit der Website oder ob der Besucher Fehlermeldungen angezeigt bekommen. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind zusammengefasst und anonym - sie können keinen Besucher identifizieren.
NameBeschreibung
_ga
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 2 Jahre
_gid
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Marketing Cookies werden für Werbung verwendet, um Besuchern relevante Anzeigen und Marketingkampagnen bereitzustellen. Diese Cookies verfolgen Besucher auf verschiedenen Websites und sammeln Informationen, um angepasste Anzeigen bereitzustellen.
NameBeschreibung
NID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
SID
Anbieter Google Inc. Typ Cookie Laufzeit 24 Stunden
Sonstige Cookies müssen noch analysiert werden und wurden noch in keiner Kategorie eingestuft.
NameBeschreibung